Bebauungsplan "Wohnbebauung Am Triller"

Der Stadtrat der Landeshauptstadt Saarbrücken hat in seiner Sitzung am 07.02.2017 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans, "Wohnbebauung Am Triller", Nr. 114.12.00 im Stadtteil Alt-Saarbrücken sowie die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. §3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)  beschlossen.

Aufstellungsbeschluss und frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Übersichtsplan

Übersichtsplan

Verfahren nach §13a BauGB

Das Bebauungsplanverfahren wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB durchgeführt. Von einer Umweltprüfung gem. § 2 Abs. 4 BauGB und der Erstellung eines Umweltberichts wird daher abgesehen.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

Der Öffentlichkeit wird die Gelegenheit gegeben, sich an der Planung zu beteiligen. Gemäß § 3 Abs. 1 BauGB wird sie über die allgemeinen Ziele unterrichtet und erhält Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung. Das Ergebnis wird in die weitere Planung einfließen.

Erörterungsveranstaltung: Am Montag, den 22.05.2017, um 18:00 Uhr "Event Fabrik", Hotel Am Triller, Trillerweg 57, 66117 Saarbrücken

Schriftliche Äußerungen und Rückfragen zu der Planung können außerdem an die Landeshauptstadt Saarbrücken gerichtet werden.

 

Ziele der Planung

Lageplan

Lageplan

Mit dem Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung der Wohnbebauung geschaffen werden.

Zentrale Ziele des Bebauungsplans sind die Einpassung der neuen Wohngebäude in die umgebende Bebauung und der Erhalt der weithin sichtbaren "grünen Stadtkrone" des Trillers. Mit dem Bebauungsplan soll zudem eine hochwertige Bebauung des Areals mit einer einheitlichen Formsprache sowie die Gestaltung des Areals als offene Parklandschaft sichergestellt werden.

 

Lage des Plangebietes

Luftaufnahme

Luftaufnahme

Das circa 2 Hektar große Plangebiet liegt im Stadtteil Alt-Saarbrücken unmittelbar südlich an die Innenstadt angrenzend auf der Triller-Anhöhe.