Landeshauptstadt Saarbrücken » Leben in Saarbrücken » Planen, Bauen, Wohnen » Bebauungspläne » Bebauungsplan “Europark Goldene Bremm, 1. Änderung“

Bebauungsplan “Europark Goldene Bremm, 1. Änderung“

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 24.03.2015 den Bebauungsplan Nr. 115.06.01 „Europark Goldene Bremm, 1. Änderung“ im Stadtteil Alt-Saarbrücken im beschleunigten Verfahren gem. §13a BauGB als Satzung beschlossen und hierbei über die im Verfahren eingegangenen Anregungen entschieden.

Ziele der Planung

Geltungsbereich

Geltungsbereich

Mit der Aufstellung des  Bebauungsplans „Europark Goldene Bremm, 1. Änderung“, BBP Nr. 115.06.01 wird der rechtskräftige Bebauungsplan „Europark Goldene Bremm“, BBP Nr. 115.06.00 geändert.

Anlass für die Bebauungsplanänderung ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Ansiedlung einer Werkseinheit (Kundendienstzentrum) mit Mitarbeiterstellplätzen der ZF AG am südlichen Ende der Metzer Straße.

Dafür sollen die Nutzungsmöglichkeiten in den festgesetzten Gewerbegebieten den heutigen Ansprüchen angepasst werden und darüber hinaus weitere Anpassungen an geänderte städtebauliche Zielvorstellungen und Bedürfnisse vorgenommen werden.

Auswirkungen der Planung

Luftaufnahme

Luftaufnahme

Die Planung bezieht sich auf eine Fläche, die heute schon ganz überwiegend als überbaubare Fläche im rechtskräftigen Bebauungsplan festgesetzt und zu einem großen Teil auch schon baulich genutzt ist.

Durch die Änderung des Bebauungsplans soll eine bessere Ausnutzung der gewerblichen Grundstücke ermöglicht werden. Um die zusätzliche Versiegelung weitestgehend zu kompensieren sieht der Bebauungsplan gleichzeitig an anderer Stelle Maßnahmen vor, bestehende Grünstrukturen zu sichern und somit den Versiegelungsgrad im Plangebiet möglichst wenig zu erhöhen. Insbesondere wird die Maßnahmenfläche im Bereich des bestehenden Teichs erweitert, von dem ein Teilbereich im rechtskräftigen Bebauungsplan als Gewerbegebiet festgesetzt war, und es werden extensive Dachbegrünungen festgesetzt.

 

Aufstellungsbeschluss:    13.05.2014

1. Offenlagebeschluss:     13.05.2014

2. Offenlagebeschluss:     02.12.2014

Satzungsbeschluss:           24.03.2015

Rechtskraft:                           06.05.2015