Landeshauptstadt Saarbrücken » Kultur » Kulturförderung

Kulturförderung

Die Stadt bezuschusst freie Kunstprojekte. Vorrang fördert sie ambitionierte Projekte mit hohem künstlerischen Anspruch, die sich ohne Unterstützung nicht tragen können.

Dank der Kulturförderung werden Projekte möglich, die neue ästhetische Wege suchen, die nicht nur unterhalten wollen, sondern auch die Auseinandersetzung mit Konventionen suchen. Besonders berücksichtigt werden dabei Konzerte, die mit Aufführungen von Neukompositionen verbunden sind, Theaterstücke in Uraufführung oder Neubearbeitung oder bei deren Inszenierung neue Regieansätze verfolgt werden.

Förderung von Projekten der Jugendkulturarbeit

Die Landeshauptsstadt Saarbrücken bezuschusst freie Projekte der Jugendkulturarbeit

Gefördert werden Projekte, die künstlerische Aktivitäten in ihre Jugendarbeit integrieren. Kindern und Jugendlichen sollen künstlerische Medien der verschiedenen Sparten nahegebracht werden. Sie sollen sowohl Erfahrungen sammeln mit der Reflexion über Kunst, als auch eigenen praktischen Umgang mit Kunst erlernen. Die Antragsteller/innen sollen gemeinnützig tätig sein. Sie müssen, bevor sie zum ersten Mal bezuschusst werden, bereits auf erfolgreich geleistete Projekte verweisen und dies dokumentieren können.

Die An­trä­ge sol­len ent­hal­ten:

1. In­halt­li­che Be­schrei­bung eines neu­en Pro­jek­tes /Workshop/ Theater-, Konzert-, Kinoprojekte oder Lesungen / Ge­plan­te Auf­füh­run­gen, ge­plan­te Auf­füh­rungs­or­te.

2. Ge­samt­ko­sten­plan mit vor­aus­sicht­li­chen Ein- und Aus­ga­ben/ An­ge­frag­te Zu­schüs­se bei an­de­ren Stel­len.

3. Nach­wei­se über Aktivitäten der Grup­pe/ des Vereins in der Vergangenheit (evtl. mit Pres­se­kri­ti­ken). Sonstiger künstlerischer/ sozialpädagogischer Werdegang der Projekt-, bzw. Ensemblemitglieder.

4. Nach­weis kon­ti­nu­ier­li­cher Ko­sten (Pro­be­raum­ko­sten, Wer­be­ma­te­ri­al etc.)

Über die Anträge entscheidet der Kulturausschuss. Die An­trä­ge kön­nen für das Folgejahr bis zum 31. Oktober an das Kulturamt der Lan­des­haupt­stadt Saar­brücken, Pas­sa­gestr. 2 - 4, 66111 Saar­brücken, ge­schickt oder dort ab­ge­ge­ben wer­den.

Ansprechpartner im Kulturamt ist Thomas Alt­pe­ter (Zim­mer 201).

Hinweis:
Wir empfehlen Einzelpersonen oder Gruppen, vor der An­trags­stel­lung einen Be­ra­tungs­ter­min mit Thomas Alt­pe­ter (Tel. +49 681 905-4903) zu ver­ein­ba­ren.