Landeshauptstadt Saarbrücken » Kultur » Kultur-Kolumne

Kultur-Kolumne

Auch in diesem Sommer findet die erfolgreiche Reihe der Serenadenkonzerte des Saarbrücker Kulturamtes im Innenhof der Stadtgalerie statt.

Serenade – Konzertreihe der Landeshauptstadt Saarbrücken beginnt am 3. Juni

Serenadenkonzert 2014 (Foto: Thomas Altpeter, Quelle: Landeshauptstadt Saarbrücken)

Die Konzerte bietet wieder ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm mit klassischer und romantischer Musik.

Die Serenadenkonzerte wollen einerseits an die Tradition anspruchsvoller „Platzkonzerte“ anknüpfen, andererseits auch das schöne architektonische Ensemble des Richard-Wenzel-Platzes in Erinnerung bringen. Die Konzerttermine sind traditionell an Samstagabenden um 18.30 Uhr.

Eröffnet wird die Reihe am 3. Juni mit dem Klarinettentrio Schmuck und einem Programm quer durch die Musikgeschichte von Bach bis Jazz. Neben der außergewöhnlichen und seltenen Kombination von Klarinette, Bassetthorn und Bass-Klarinette zeichnet sich das Trio durch sprudelnde Spielfreude, magischen Dialog und homogenes Zusammenspiel aus.

Musik im Hofe heißt es beim Auftritt des Octopus-Oktetts am 10. Juni. Es erklingen Werke von Franz Krommer und Johann Nepomuk Hummel. Am Samstag, 17. Juni, spielt der Echo-Klassik-Preisträger Trio Lezard ein Programm unter dem Titel „Mozarts Holzbeißer“ mit Musik aus der Umgebung Mozarts. Dieses Konzert gestaltet das Trio Lézard ausschließlich auf historischen Instrumenten, so wie Mozart sie gekannt und seine „Holzbeißer“ sie gespielt haben. Dieses Konzert beginnt bereits um 18 Uhr.

Zum ersten Mal bei der Serenade zu hören ist das Hornensemble der Deutschen Radio Philharmonie mit seinem Programm „Wagneriana“ am 1. Juli. Die Hornisten und Hornistinnen der Deutschen Radio Philharmonie spielen Bruckner, Brahms und Auszüge aus den Opern Wagners.

Den Abschluss der Reihe am 8. Juli bildet wieder ein Chorkonzert mit dem Männerkammerchor Ensemble 85 und dem Programm „Nachtgedanken“. Zu hören sein werden Werke von Hindemith, Schubert, Mendelssohn  und anderen.

Die Reihe des Kulturamtes der Landeshauptstadt Saarbrücken wird in diesem Jahr finanziell unterstützt durch ZF-Getriebe.  Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Bei Regen finden sie unter den Arkaden statt.