Raum für Kunst an der Turmschule

An der Grundschule Turmschule Dudweiler wird der Raum für Kunst durch Projekte der Schulkultur und durch den Kunstunterricht der Schule lebhaft genutzt.

stein(h)ART und stoffART - SchulkulturelleProjekte im Raum für Kunst

Basteln, Stoff

stoffART

Ein Bericht von Janina Johannes, Schulkultur-Jahrespraktikantin der Fachoberschule (FOS)

Ein ganzes Schuljahr hindurch begleitet die Diplom-Designerin und Künstlerin Anna Maria Sannà schulkulturelle Kurse in mehreren Klassen der Stufe 2 und 4. In ihren ART-Projekten macht die Künstlerin die Kinder mit diversen Kunst-Techniken vertraut, sie unterstützt sie, ihre Ideen umzusetzen und ihre eigenen Ausdrucksformen zu erspüren und zu entfalten.

Bei der ART-Reihe stein(h)ART werden die noch anfangs staubigen und faustgroßen Specksteine in einzelnen Schritten bearbeitet, bis aus ihnen am Schluss glänzende Skulpturen entstehen. Das Raspeln, Schleifen und Polieren ist zwar eine körperliche Herausforderung für die Kinder, weckt aber ihren Ehrgeiz, ein fantastisches und individuelles Kunstwerk zu gestalten. Nachdem die Kinder ihren Speckstein in Form gebracht haben, wird der Staub sorgfältig abgewaschen und der gestaltete Stein eingeölt. Diese Arbeit fördert die Geduld und die Neugier der Kinder, aber sie lernen auch mit dem entsprechendem Werkzeug umzugehen.

Was erleben Hände auf ihrer Reise in eine „stoffige“ Fühlkiste? Beim stoffART-Workshop befinden sich die Kinder in einer Sinnesschule von pelzigen, glatten und zarten Textilien. Das experimentelle Arbeiten mit textilem Material schult die Wahrnehmung und den Tastsinn. Die Kinder lernen, sich dem eigenen Gefühl und dem Moment des Fühlens bewusst zu werden. Als eigene, kleine Textildesigner gestalten die Kinder ihren eigenen Stoff: Aus einem einfachen Gewebe eines Jutestoffs entstehen durch Manipulation wie Herauslösen von Fäden und Wiedereinarbeiten eigenwillige Stoffkreationen. Auch der Siebdruck gehört zu dieser ART-Reihe, in dem ein beliebiges Objekt auf Stoffe verschiedenster Art mit Textilfarbe eigenhändig bedruckt wird.

Eindrücke von der ausgestellten Projektarbeit im Raum für Kunst im Herbst 2014