Landeshauptstadt Saarbrücken » Bildung » Kindertageseinrichtungen » Neue Kita- und Krippeplätze

Neue Kita- und Krippeplätze

Die Landeshauptstadt hat in den vergangenen Jahren dauerhaft 300 neue Krippenplätze geschaffen, ein weiterer Ausbau von Kita-Plätzen ist geplant. 

Neue Kindergarten- und Krippeplätze geplant

Derzeit beteiligt sich die Landeshauptstadt Saarbrücken an einem Sofortprogramm zur Schaffung von Kitaplätzen. In Ensheim sollten Betreuungsmöglichkeiten mit 50 Kindergartenplätzen in zwei Gruppen entstehen. Auf der Folsterhöhe sind 100 Kindergarten- und 22 Krippeplätze in insgesamt sechs Gruppen geplant, in Burbach sollen ebenfalls 100 neue Kindergarten- und 22 Krippeplätze entstehen.

Derzeit läuft die Planungsphase. Die Gesamtinvestitionen liegen bei rund 8 Millionen Euro, davon trägt die Landeshauptstadt etwa 33 Prozent. Das Land sowie der Regionalverband Saarbrücken tragen die restlichen Kosten. Die Arbeiten sollen bis Ende 2019 abgeschlossen sein. (Stand: Juli 2017)

Krippeausbau

Einstieg in Krippeausbau vor 2009

Der Einstieg in den Krippenausbau fand in Saarbrücken schon vor dem Kinderförderungesetz (KiföG) mit Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz und der damit verbundenen Formulierung eines 35-Prozent-Ausbauzieles statt. 2009 hatte die Landeshauptstadt 100 Krippenplätze in städtischer Trägerschaft angeboten.

Stadt investiert in Krippeausbau

Mit Hilfe des Förderprogramms des Bundes zum Krippenausbau hat die Landeshauptstadt bis Ende 2015 dauerhaft 300 Krippeplätze geschaffen. Damit verfügt sie als Träger derzeit über insgesamt 400 Plätze.  

Die Landeshauptstadt ist Träger von fast einem Drittel der Platzzahl, die für eine 35-prozentige Versorgung notwendig ist. Insgesamt wird sie damit ihrer Verantwortung als Träger uneingeschränkt gerecht. Zudem unterstützt sie die freien Träger bei der Realisierung und dem Betrieb entsprechender Maßnahmen. 

Für den Krippenausbau hat die Landeshauptstadt einen Eigenanteil von 10,1 Millionen Euro investiert. Den Rest der insgesamt 24,2 Millionen Euro hatten Bund, Land und der für die Ausbauplanung in Saarbrücken zuständige Regionalverband getragen.

Aktuelle Übersicht

Übersicht über die Anzahl der Krippeplätze zum 31. Dezember 2015.  

Kita Bischmisheim 10 Plätze
Kita Brebach 20 Plätze
Kita Bruchwiese 30 Plätze
Kita Eschberg 20 Plätze
Kita Franzenbrunnen 33 Plätze
Kita Füllengarten 22 Plätze
Kita Jägersfreude 46 Plätze (25 im Neu- und 21 im Altbau)
Kita Kirchberg 33 Plätze
Kita Lindenhof 10 Plätze
Kita Malstatt 10 Plätze
Kita Rußhütte 33 Plätze
Kita Scheidt 10 Plätze
Kita Wickersberg (Ensheim) 33 Plätze